*
Slogan
Menu
Startseite Startseite
Über mich Über mich
Coachings Coachings
Healing Healing
Krebsberatung Krebsberatung
Meditationen Meditationen
Blog Blog
Podcasting Podcasting
Geschenkideen Geschenkideen
Kontakt Kontakt
AGB AGB
Impressum Impressum
Der Weltkrebstag 2014 und die Beantwortung der Frage, ob wir dem Krebs gegenüber machtlos ausgeliefert sind
Geschrieben von Silke Wurbs ( 2623517 ), 2014-02-03

Am 04.02. findet jährlich der Weltkrebstag statt und auch ich möchte als alternative Krebs- und psychoonkologische Beraterin diesen Tag nutzen, um über Krebs und alternative Methoden aufzuklären, sowie Betroffenen Mut zu machen, denn Krebs muss kein Todesurteil sein.

Was ist Krebs überhaupt?

Bösartige Tumore, bösartige Gewebeneubildungen werden in der Medizin als Krebs bezeichnet. Eine Vielzahl verwandter Krankheiten, welche gemeinsam haben, dass Körperzellen unkontrolliert wachsen, sich teilen und gesundes Gewebe verdrängen und zerstören können, werden als Sammelbegriff Krebs zusammengefasst.

Bei Krebserkrankten liegt eine Störung des genetisch geregelten Gleichgewichts zwischen Zellzyklus, welcher durch Wachstum und Teilung gekennzeichnet ist, und Zelltod (Apoptose) vor.  

Krebs kann viele unterschiedliche Ursachen haben. Während die Schulmediziner lediglich die Symptome einer Erkrankung ermitteln und diese Symptome lediglich behandeln, bieten Ihnen

   mehr...
Wie Sie mit Hilfe von heilenden Wirbelsäulen Silent Subliminals die Selbstheilungskräfte zur Gesundung Ihrer Wirbelsäule aktivieren können
Geschrieben von Silke Wurbs ( 2623517 ), 2014-01-31

Gehören Sie schon zu den Glücklichen, die bereits eine geistig-energetische Wirbelsäulenaufrichtung durch mich erfahren haben? Dann seien Sie gespannt darauf, welche zusätzliche Möglichkeit ich Ihnen heute vorstellen möchte, um positiven Einfluss auf Ihre Wirbelsäule zu nehmen und um den Prozess der geistig-energetischen Wirbelsäulenaufrichtung zu unterstützen.

Wir haben bereits erfahren, dass die konkrete Stellung jedes einzelnen Wirbelkörpers u.a. auch von unseren Gedanken geprägt ist und sich bereits im Mutterleib unser Glaubenssystem auszubilden beginnt.

Im Laufe unseres Lebens prägten uns also Gedanken und Glaubensätze, die sowohl der Gesundheit unserer Wirbelsäule förderlich waren, als aber auch welche, die sich negativ auf unsere Wirbelsäule auswirkten.

Ein Weg zur Gesundung der Wirbelsäule wäre somit, seine Gedanken und Glaubenssätze auf ausschließlich gesundheitsfördernde auszurichten und alte schädigende durch neue gesundheitsfördernde zu    mehr...

Wie Sie mit einer geistig-energetischen Wirbelsäulenaufrichtung Wunder bewirken und erleben können
Geschrieben von Silke Wurbs ( 2623517 ), 2013-12-29

Wer erst einmal mit Problemen mit dem Bewegungsapparat zu kämpfen hat bzw. hatte, weiß wie groß das Verlangen nach sofortiger Schmerz- und Bewegungsfreiheit und umgehender Auflösung der Beschwerden ist.

Plagen Sie z.B. Rückenschmerzen, ein Bandscheibenvorfall, eine Skoliose, ein Beckenschiefstand mit daraus folgender Beinlängendifferenz, ein Schiefhals, eine Knie- und Hüftgelenkarthrose, Schulterschmerzen, Knieschmerzen, Migräne, Verdrehungen (axiale Verdrehungen), Muskelschmerzen, Gleichgewichtsstörungen, Kiefergelenk-Probleme, Folgen von Unfällen (Stürzen, Verrenkungen und körperlichen Verletzungen),...? Und möchten Sie jetzt eine Möglichkeit kennen lernen, wie Sie den Ursachen dieser Beschwerden auf den Grund gehen können, wie Sie die schmerzhafte Leidensenergie loslassen und transformieren können, wie Sie die alte Schmerzenergie in die neue Liebesenergie verwandeln können?

Wie bereits in meinem letzten Blogartikel angekündet, möchte ich Ihnen heute eine Möglichkeit zu

   mehr...
Warum Wunder der Heilung, insbesondere von Erkrankungen der Wirbelsäule möglich sind
Geschrieben von Silke Wurbs ( 2623517 ), 2013-12-05

Bereits in meinem letzten Blogartikel habe ich über die komplexen Zusammenhänge der Wirbelsäule und den inneren Organen und unseren Emotionen, sowie über den Aufbau der Wirbelsäule berichtet.

Sicherlich haben Sie die hohe Bedeutung der Wirbelsäule für Ihren allgemeinen Gesundheitszustand erkannt.

Rückenbeschwerden, Wirbelsäulenprobleme wie axiale Verdrehungen der Hals-, Brust- und Lendenwirbelsäule, Bandscheibenvorfälle, Beckenschiefstände, Fehlstellungen des Atlaswirbels, Knorpelabbau, Skoliosen usw. gehören inzwischen zur Volkskrankheit Nr.1 und es gibt wohl fast niemanden, der sich nicht irgendwann schon einmal mit Rückenschmerzen plagen musste.

Egal, wie Ihr derzeitiger Zustand der Wirbelsäule auch sein mag, geben Sie die Hoffnung auf Besserung nicht auf, denn hoffnungslose Fälle gibt es von Natur aus überhaupt nicht.

Im Gegenteil, Hilfe, Heilung, ja sogar Wunder sind immer möglich!

Unter Ihrer Wirbelsäule verstehen Sie sicherlich vorrangig ein von Sehnen und

   mehr...
Unsere Wirbelsäule und der oftmals unterschätzte Einfluss auf unseren Körper und unsere Emotionen
Geschrieben von Silke Wurbs ( 2623517 ), 2013-11-22

Formulierungen wie: "kein Rückgrat haben", "vor jemandem buckeln", "sich vor jemandem krumm machen", " sich verbiegen", "schwer auf den Schultern lasten", " Das ist ein gebrochener Mensch." etc. kennen wir alle. Doch haben wir uns jemals schon Gedanken darüber gemacht, ob derartige emotionale Belastungen und Verhaltensweisen auch Einfluss auf unsere Wirbelsäule haben können?

Geht man dieser Frage auf den Grund, dann stellt man einen Zusammenhang zwischen einer bestimmten Lebenshaltung und der Körperhaltung fest, man könne sagen, beide entsprechen einander. Ungesunde Körperhaltungen können Schmerzen und Erkrankungen der Wirbelsäule verursachen und damit natürlich ebenso Auswirkungen auf die Psyche erzeugen.

Psyche und Wirbelsäule bedingen also einander wechselseitig.

Aber das ist noch längst nicht alles!

Wir wissen, dass unsere Wirbelsäule das zentrale Organ zur Stützung unseres Organismus ist und uns die Wirbelsäule zudem Bewegungen überhaupt ermöglicht. Für jeden

   mehr...
Meditationen - mehr als eine Reise nach innen?
Geschrieben von Silke Wurbs ( 2623517 ), 2013-09-11

 

Was versteht man unter Meditation?

 

Das Wort "Meditation" wurde abgeleitet von dem lateinischen Wort "meditari" und bedeutet so viel wie nachdenken, überlegen, nachsinnen und lässt eine Verwandtschaft mit den lateinischen Wörtern "mederi" (heilen) und "medicina" (Heilkunst) erkennen.

Die Meditation ist als eine ausgeübte spirituelle Praxis, welche eine zentrale Bewusstseinserweiterung als Ziel hat, in vielen Religionen und Kulturen bekannt. Begriffe wie Stille, Leere, Einssein mit sich selbst, im Hier und Jetzt sein, Gedankenstille etc. werden häufig zur Beschreibung des angestrebten Bewusstseinszustandes genutzt.

Die Ziele der Meditation können nach Religion und Kultur verschieden sein, z.B. steht im Buddhismus, Hinduismus, Janismus die Erleuchtung oder das Erreichen des Nirwanas als höchstes Ziel, während das unmittelbare Erfahren des Göttlichen in christlichen, islamischen und jüdischen Traditionen im Mittelpunkt steht.

Jedoch werden in den westlichen

   mehr...
Fusszeile

 

                     Impressum  Kontakt  Sitemap      

 
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail